Glasreinigung, Fensterreinigung, Fensterputzer

Wenn die Sonne wieder höher steht
und der Wind von Süden weht…

Möchten Sie schnell und für möglichst wenig Geld wieder saubere Glasflächen? Dann sind Sie wahrscheinlich bei uns richtig:
 

Vorbemerkung

Die Reinigung größerer Glasflächen ist eine Arbeit für Facharbeiter, das kostet Geld. Je aufwendiger die Reinigung, desto mehr Zeit wird gebraucht, umso höher wird der Preis. Wenn Sie dieser Logik nicht folgen möchten, brauchen Sie nicht mehr weiterlesen, dann werden wir für Sie nicht arbeiten können… Möchten Sie aber ein faires Angebot für eine fachgerechte Ausführung, dann sind Sie bei uns richtig. Damit wir vernünftig kalkulieren können, lassen Sie uns zuvor gemeinsam den Leistungsumfang so genau wie möglich festlegen.
 

Objektanalyse und Kalkulation

Das richtige Reinigungsverfahren für Ihre Glasflächen muss durch eine Objektanalyse ermittelt werden. Das klingt kompliziert, wichtig ist es aber in jedem Fall, folgende Fragen zu klären:
Welche Beschaffenheit hat Ihre Glasfläche? Handelt es sich z.B. um Sicherheitsglas oder um Verbundfenster? Wie sind die zu reinigenden Glasflächen (innen und außen) zu erreichen? Sind die Fenster zu öffnen, gibt es Festverglasungen? Muss Höhenzugangstechnik zum Einsatz kommen? Aus welchem Material bestehen und in welchen Pflegezustand befinden sich die Fensterrahmen? Wie stark ist die Glasfläche strukturiert? Wie ist der Reinigungszustand bzw. wann wurde zum letzten Mal gereinigt? Für die Ermittlung des Preises sind noch weitere Faktoren wichtig, z.B. sind nur bestimmte Zeiten für die Reinigung möglich?
 

Aufmaß

Idealerweise können Sie uns entsprechende Angaben über Ihre Glasflächen liefern. Sollten Sie nicht (mehr) im Besitz entsprechender Plänen oder Unterlagen sein, so ist dies kein Problem, dann führen wir auch gern ein Aufmaß durch. Bitte beachten Sie: Sollten Sie Neukunde sein und ein Vertrag über die Durchführung der Glasreinigung letztlich doch nicht zustande kommen, müssen wir Ihnen den Aufwand für das Aufmaß in Rechnung stellen.
 

Durchführung

Das ideale Wetter für die Glasreinigung, „…nicht zu heiß, nicht zu kalt, bedeckt, aber niederschlagsfrei!“ ist von Vorteil, aber nicht zwingende Voraussetzung für eine erfolgreiche Durchführung. Sie können aber eine Reihe von Vorkehrungen treffen, um einen reibungslosen Ablauf der Glasreinigung zu erleichtern, indem Sie z. B. Ihre Mieter oder MitarbeiterInnen frühzeitig über den Durchführungstermin informieren, damit beispielsweise Fensterbänke beräumt sind, Flächen für Höhenzugangstechnik freigehalten werden etc.
 

Ausführung

Die Reinigungstechniken für die Reinigung von Glasflächen sind sehr vielfältig. Stellvertretend sei an dieser Stelle auf den „Klassiker“ unter den Glasreinigungsverfahren verwiesen, der Ihnen wahrscheinlich bekannt sein dürfte: Zuerst wird die Glasfläche mit dem EINWASCHER (mit einer Reinigungslösung benetzt, d.h.) „eingewaschen“, danach wird das Schmutzwasser von der Fläche mit dem ABZIEHER (Fensterwischer mit Gummilippe) entfernt, d.h. „abgezogen“. Anschließend wird das Glas mit Hilfe eines speziell gefalteten FENSTERLEDERs trockengewischt. Ergänzend wird bei Bedarf noch mit Hilfe eines GLASHOBELs festhaftende Verschmutzung gelöst.

 

Professionelle Glasreinigung von der Leiter aus in luftiger Höhe Für jede Fläche die geeignete Technik

FOKON  ·  Telefon 0341 / 234 98 706 · Email info@fokon-leipzig.de